Werbung in eigener Sache

 

 

Wie werde ich Mitglied in der Feuerwehr Maxdorf ?

 

Die Aufgaben der Feuerwehr sind sehr vielfältig. Feuer löschen ist das, was man mit der Feuerwehr am ehesten in Verbindung bringt; so ist das natürlich auch in Maxdorf. Aber es gibt auch viele andere Einsätze, insbesondere aus dem Bereich der technischen Hilfeleistung (z.B. das Befreien von Personen aus verunfallten Fahrzeugen, das Beseitigen eines vom Sturm umgewehten Baumes, die Unterstützung des Rettungsdienstes in technischen Dingen oder das Beseitigen einer Ölspur nach einem Verkehrsunfall), das zeigt die Einsatzstatistik


Da d
ie Ausbildung der Feuerwehrleute sehr umfangreich ist, brauchen Sie keine Vorkenntnisse.

 

Interesse bekommen ????

 

Werden Sie Mitglied  ...      Wir brauchen Sie!

 

 

Voraussetzung für die aktive Mitgliedschaft:

 

Die Freiwillige Feuerwehr Maxdorf bietet Ihnen als aktives Mitglied:


Wir erwarten von Ihnen:

 

Filme über die Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr:    FF Kelkheim - Sei dabei- (Werbefilm)            FF Ibbenbüren (Werbefilm)

 

Häufige Fragen zur aktiven Mitgliedschaft (FAQs):

 

Ob Sie Handwerker, Beamter, Kaufmann, Laborant, Student, Schüler, Ingenieur, Landwirt, Hausfrau, Programmierer, Busfahrer, Akademiker oder arbeitslos sind: Jeder ist als Mitglied der freiwilligen Feuerwehr geeignet und gleichberechtigt. 

Wenn Sie physisch durchschnittlich belastbar sind, reicht dies für den Feuerwehralltag. Lediglich von Atemschutzgeräteträgern wird eine gute Kondition erwartet und in regelmäßigen Abständen von einem Arzt geprüft. Ob Sie diesen Zusatzlehrgang absolvieren, entscheiden Sie erst nach dem ersten Teil der Grundausbildung.

Männer und Frauen sind bei der Feuerwehr gleichberechtigt. Sie bekommen genau die gleiche Ausbildung und haben grundsätzlich die gleichen Aufgaben. Dabei wird bei allen Mitgliedern auf die physische und psychische Belastbarkeit Rücksicht genommen.

Übungs- und Ausbildungsdienste finden regelmäßig am Freitag Abend und gelegentlich am Samstag statt. Lediglich zu verschiedenen Lehrgängen müssen Sie für eine überschaubare Zeit auch mehrere Abende in einer Woche „opfern“.

 

Zu Einsätzen wird dann rund um die Uhr per Funkmeldeempfänger alarmiert.

Ja, während dienstlicher Veranstaltungen sind Sie von der Verbandsgemeinde Maxdorf versichert.

Durch den Feuerwehrdienst dürfen Ihnen keine Nachteile bei Ihrer Arbeitsstelle entstehen. Für dienstliche Veranstaltungen, insbesondere für Feuerwehreinsätze, werden Sie von Ihrem Arbeitgeber freigestellt und bekommen dennoch Ihr Gehalt weiter ausgezahlt. Selbständige erhalten ebenfalls eine Ausfallentschädigung.

  

Wenn Sie Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Maxdorf werden möchten oder weitere Informationen über den Dienstbetrieb wünschen, kommen Sie doch einfach einmal Freitag abends ab 18:00 im Feuerwehrhaus Maxdorf vorbei oder nehmen per E-Mail Kontakt mit uns auf; informieren Sie sich unverbindlich.