Brand in einem Mehrfamilienhaus  

Am 29.02.16 kam es um 09.54 Uhr zu einem Gebäudebrand in der Hauptstraße Fußgönheim. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen zwei Zimmer der Wohnung im ersten OG bereits im Vollbrand. Das Feuer wurde durch die Einsatzkräfte schnell gelöscht. Zwei Trupps waren unter Atemschutz zur Brandbekämpfung im Innenangriff. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis ca. 13 Uhr hin, da diverse Glutnester im Dachbereich abgelöscht werden mussten. Die Brandursache steht derzeit noch nicht eindeutig fest, der Brandort wird heute von einem Gutachter begangen. 

Durch den Brand entstand ein Gesamtschaden von über 100.000.- Euro. Ein Bewohner wurde verletzt, als er seine Katzen retten wollte. Beim Einsatz kamen zwei Katzen ums Leben, drei weitere wurden von der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet.

Vor Ort waren das Ordnungsamt der VG Maxdorf, die Polizei Maxdorf, die Kriminalpolizei Ludwigshafen, der Stromversorger. Die Feuerwehren der VG Maxdorf waren mit 26 Personen und 7 Fahrzeugen im Einsatz.