Einsatz Nr. 11

Alarmierung

02.02.2012 um 7:28 h

Einsatzstichwort

Brand Wohncontainer

Einsatzort

Gelände Bauhof Maxdorf

Eingesetzte Kräfte

10

Eingesetzte Fahrzeuge

TLF, DLK, ELW, MTF-L  + Birkenheide und Fußgönheim

Einsatzdauer

03:40

Kurzbericht

Die Wehren der Verbandsgemeinde Maxdorf wurden zu einem Containerbrand im Maxdorfer Gewerbegebiet „Im Reff“ alarmiert. Beim Eintreffen stand einer der Wohncontainer auf dem Gelände des örtlichen Bauhofs im Vollbrand; der Brand war zwar sehr schnell unter Kontrolle, im Verlauf der Löscharbeiten fanden die Rettungskräfte jedoch eine männliche Person, für die jede Hilfe zu spät kam. Die Feuerwehren der VG Maxdorf waren mit 16 Kameraden und 5 Fahrzeugen im Einsatz; neben dem Wehrleiter waren auch die Verbandsbürgermeisterin und der Ortsbürgermeister sowie die Kriminalpolizei vor.

Ergänzender Bericht der Polizei: Die Ursache für den Container-Brand in Maxdorf, bei dem heute ein Mann gestorben ist, ist geklärt. Wie die Polizei mitteilt, war ein fahrlässiger Umgang mit offenen Feuerquellen der Auslöser. Der Verstorbene war Raucher und hatte im gesamten Wohncontainer Teelichter aufgestellt. Der Brand brach im Flur des Wohncontainers aus. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung durch Dritte ergaben sich nicht. Ein technischer Defekt konnte ebenfalls ausgeschlossen werden. Bei der Wohncontainer-Anlage handelt es sich um drei leer stehende Einzelcontainer sowie einen durch den Verstorbenen allein bewohnten Doppelcontainer. (rüo/pol)

 

Fotos: Foto 1 - Privat; Fotos 2-4 FW Birkenheide