Einsatz Nr. 14

Alarmierung

06.03.2011 um 16:05 Uhr

Einsatzstichwort

Rauchmelder in Privatwohnung über Hausnotruf

Einsatzort

Brunckstraße

Eingesetzte Kräfte

12 FW Max, 25 VG gesamt

Eingesetzte Fahrzeuge

TLF, DLK, ELW (+ Bir/Fgh)

Einsatzdauer

01:00

Kurzbericht

Die Bewohnerin hatte einen Schwächeanfall erlitten, während sie ein Spiegelei zubereitete. Sie saß auf dem Boden, während sich aus der Pfanne starker Rauch entwickelte. Über den an das Hausnotrufsystem angeschlossenen Rauchmelder wurde die Feuerwehr alarmiert; diese konnte die brennende Pfanne ins Freie bringen, der Seniorin bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erste Hilfe leisten und die Wohnung mittels Überdrucklüfter vom Rauch befreien.