Einsatz Nr. 37

Alarmierung

15.07.2009 um 05:19 Uhr

Einsatzstichwort

Wohnhausbrand

Einsatzort

Limburgstraße

Eingesetzte Kräfte

16 zuzügl. FWen Birkenheide & Fußgönheim

Eingesetzte Fahrzeuge

ELW, TLF, DLK & MTW-L

Einsatzdauer

06:18 mit Nachlöscharbeiten

Kurzbericht

Beim Eintreffen an der E-Stelle stand der Dachstuhl des freistehenden, 2geschossigen Wohnhauses im Vollbrand. Da bekannt war, dass über dem Straßenzug eine Oberleitung verläuft, die die Gebäude über Dachständer versorgt, wurde schon auf der Anfahrt die Abschaltung der Elektrizität veranlasst. Der Hauptangriff erfolgte über die DL, daneben einen Außenangriff von der Gartenseite. Das Nachbargebäude, an dem schon erste Schäden durch die Wärmestrahlung sichtbar waren, wurde mittels Riegelstellung geschützt. Die Bewohner waren bereits vor dem Eintreffen der FW in Sicherheit. Über mehrere Trupps unter PA wurden die Versorgungsleitungen im Keller abgeschiebert und der Innenraum erkundet. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde das Gebäude mittels Lüfter entraucht. Nachlöscharbeiten und wiederholte Kontrollen der Brandstelle dauerten über den ganzen Tag an.