Einsatz Nr. 53

Alarmierung

01.11.2008 um 10:30 & 16:00 Uhr

Einsatzstichwort

Wespennest

Einsatzort

Maxstraße

Eingesetzte Kräfte

5

Eingesetzte Fahrzeuge

TLF

Einsatzdauer

01:10

Kurzbericht

Aufgrund eines telefonischen Hilfe-Ersuchens am Morgen des01.11.2008 wurde vor Ort erkundet, dass durch ein Wespennest auf dem Dachboden des Anwesens die dort wohnende Familie gefährdet ist, da die ca. 3 cm großen Insekten bereits in das Kinderzimmer gelangt sind. Es wurde beschlossen, erst kurz vor der Dämmer, gegen 16 Uhr, einzugreifen, damit sich möglichst viele Tiere im Nest aufhalten. Da das Nest zunächst vom Hausinneren nicht zugänglich war, wurde der Einflugsbereich von außen über das Dach mit einem Kontaktgift behandelt; nach wiederholtem Aufbringen des Produkts und einiger Einwirkzeit konnte dann auch der Dachboden betreten werden und das Kontaktgift im Hausinneren aufgebracht werden.