Einsatz Nr.  40

Alarmierung

28.05.07 um 11:05  Uhr

Einsatzstichwort

Ölspuren

Einsatzort

div. Kreuzungen im Ortsgebiet

Eingesetzte Kräfte

18

Eingesetzte Fahrzeuge

GW, ELW, MTF-L

Einsatzdauer

02:25

Kurzbericht

Auf der Rückfahrt vom vorhergehenden Einsatz bemerkte die Besatzung des GW an der Kreuzung Im Horst/Am Großmarkt eine größere Ölspur, die die Straße rutschig machte und den Verkehr gefährdete. Die Ölspur wurde abgestreut und aufgenommen; die Suche nach dem Verursacher auf dem Großmarktgelände blieb ohne Erfolg.

Allerdings wiesen Traktorfahrer darauf hin, dass auch vor der Leerguthalle die Straße verunreinigt sei; die weitere Erkundung ergab, dass nicht nur dort, sondern an mehreren weiteren Kreuzungen Richtung Ortsausgang dicke Ölspuren zu erkennen waren, woraufhin Alarm für die gesamte Feuerwehr Maxdorf ausgelöst wurde. Alle betroffenen Straßenabschnitte wurden gereinigt und anschließend die Gefahrenstellen ausgeschildert. Anschließend wurden alle E-Stellen, an denen von der Feuerwehr Verkehrsschilder aufgestellt worden sind, der Polizei Maxdorf gemeldet. Auch der Neugraben wurde auf Ölspuren kontrolliert.

Da ein LKW-Fahrer darauf hingewiesen hat, dass die Ölspur bereits auf der BAB 61 am Ludwigshafener Kreuz beginne und dann über die BAB 650, Abfahrt Ruchheim, Richtung Maxdorf führe, wurde die Autobahnpolizei verständigt und um Kontrolle sowie ggfs. weitere Veranlassung gebeten.